predigerseminar nuernberg 2017

Spiritualität

Zu Kursbeginn, in den Morgenandachten und zum Reisesegen stellen wir unser gemeinsames Leben unter Gottes Wort. In der Regel feiern wir einmal in jedem Kurs das Abendmahl. Kursbeginn und Reisesegen gestalten das Team des Predigerseminars, die Morgenandacht gestalten die Vikarinnen und Vikare. Die Gestaltung der Andachten ist vielfältig. Neben der klassischen Morgenandacht stehen Taizegebete und experimentelle Formen.

In der Ausbildung legen wir Wert darauf, dass Spiritualität in ihrer persönlichen und ihrer sozial-politischen Dimension wahrgenommen wird. Weil unser Glaube und unsere Frömmigkeit in den konkreten und gesellschaftlichen Kontext eingebettet sind, besuchen wir mit den Vikarinnen und Vikaren in der Einführungswoche soziale Brennpunkte und Initiativen in der Nürnberger Innenstadt.

Morgenandacht
Morgenandacht
Der Andachtsraum an Erntedank
Der Andachtsraum an Erntedank
Die Orgel
Die Orgel im Andachtsraum
Pfeil aus Glas und Stahl
Ein "Pfeil aus Glas und Stahl", bohrt sich durch den Nordflügel des Dokumentationszentrum am ehemaligen Reichsparteitags-gelände in Nürnberg. Er setzt ein Zeichen gegen die Faszination von Gewalt und für den Frieden und die Menschenrechte.

 

zurück zu  Leben und Lernen im Vikariat